RAAM

Das Race Across America - kurz RAAM – ist wohl das härteste und manche sagen auch das wohl verrückteste Radrennen der Welt und führt rund 5000 km quer durch die USA; von der Westküste an die Ostküste – Zeitlimit 12 Tage !!!

Es ist nicht zu vergleichen mit der Tour de France, es ist kein Etappenrennen – es ist eine einzige Etappe, ähnlich eines Zeitfahrens. Die Uhr startet in Oceanside und hält erst an der Ziellinie in Annapolis wieder an.

Obwohl das RAAM ca. 30% länger als die Tour de France ist, legen  Athleten des RAAM die Strecke in der Hälfte der Zeit zurück, die die Rennfahrer für die Tour de France brauchen.

Das RAAM ist kein reines Profirennen, es können Profis und Amateure gleichermaßen teilnehmen.

Die Rennfahrer durchqueren bei ihrem 5000 km langen Rennen 12 Bundesstaten, überwinden ca. 17 000 Höhenmeter und müssen 57 Kontrollstellen passieren bis sie das Ziel an der Ostküste erreichen. Für die meisten eine schier unmögliche Herausforderung – nicht nur körperlich sondern auch mental.

 

Mehr Informationen auf der offiziellen Homepage des RACE ACROSS AMERICA

 

Mehr Vitalität. Mehr Schmerzfreiheit.
         Mehr Wohlbefinden.

Neueröffnung nach Praxiserweiterung
         mit dem Milon Fitnesszirkel
         am 24./25.11.2012

 

20.02.2011 22:39
3. Platz bei der Weltmeisterschaft im Triple-Ultra-Triathlon in Lensahn
 
Vom 29. Juli bis 1. August 2010 fanden in Lensahn in der Nähe von Kiel die Weltmeisterschaften im Triple-Ultra-Triathlon (11,4 km Schwimmen – 540 km Rad – 126,6 km Lauf ) statt.
 
Weiterlesen
 

20.02.2011 22:31

ROnAir.tv Frühstücken mit einem Weltsportler - Jens Laudenbacher Triathlet
 
Interview mit Jens Laudenbacher bei ROnAir.tv
 
Weiterlesen